\\\ 550 Jahre Universität Basel \\\

Auftraggeber: Universität Basel \ Nicht nur Tore zur Zukunft werden anlässlich des Jubiläumsjahres der ältesten Universität der Schweiz geöffnet, sondern auch Türen zu ihren verborgenen Schatzkammern. Eine einmalige Ausstellung präsentiert von Ende April bis November 2010 Schriftstücke und Objekte aus dem ersten Jahrhundert der „hohen Schule“, von ihren Wurzeln im Basler Konzil bis zur Neuorganisation in Folge der Reformation. Ausgewählte Bestände aus dem Staats- und Universitätsarchiv werden dabei teilweise erstmalig der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Sie führen auf eine Reise zu den Anfängen eines Unternehmens, das im Spannungsfeld von religiösen, politischen und wirtschaftlichen Interessen Identität findet und stiftet. In der einzigartigen Atmosphäre des Basler Münsters als Ort der feierlichen Gründung wird so die frühe Entwicklung einer Institution dokumentiert, die sich teils im, teils gegen den Strom der Zeit selbst Gestalt verleiht.
Prof. Dr. Martin Wallraff \ Sara Stöcklin

Drucksachen zur Ausstellung «Schatzkammer der Universität Basel» \ Stauffenegger + Stutz, 2010